Sajas Park Games

Am vergangenem Samstag, den 17. Januar 2015, fanden sich insgesamt 75 Rider aus vier Nationen ein, um im Nike Snowpark Montafon bei den Sajas Park Games ihre besten Tricks aus dem Hut bzw. dem Beanie zu ziehen. Obwohl das Wetter in der Silvretta Montafon nicht ganz mitspielen wollte bei den Sajas Park Games und den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zwischen zehn und 31 Jahren mit heftigen Schneefällen und sich ständig ändernden Sichtverhältnissen das Leben nicht gerade einfach machten, konnte es die Laune der Freeskier und Snowboarder nicht trüben. Und so wurde auch der zweite Stopp der Wir Schanzen im Winter 2014/15 zum vollen Erfolg.

Den Anfang machten wie immer die Kids der U12 Kategorie, die ihren Contest auf einer speziellen Kids-Line austrugen. Bei den kleinen Freeskiern landete Elias Wechner (AUT) auf dem ersten Platz und sicherte sich somit auch die derzeitige Führung in der Gesamtwertung der Wir Schanzen. Auf dem zweiten Platz im Montafon landete Nico Egger (AUT) knapp vor Felix Alber Strolz (AUT). Diese beiden belegen auch in der Gesamtwertung die Plätze zwei und drei – allerdings in umgekehrter Reihenfolge.

Bei den Rookies in der U15 Kategorie war es bei den Snowboardern Tim Sieber (GER), der sich den obersten Podestplatz vor seinem Bruder Marco sicherte. Auf Rang drei landete Noah Abdel Aziz (GER). Auch die Snowboard Rookies Gesamtwertung wird von diesen Drei in gleicher Reihenfolge angeführt. Somit hat derzeit Tim Sieber die besten Chancen auf den Gesamtsieg und das einjährige Sponsoring von Picture Organic Clothing. Bei den Freeski Rookies hinterließ David Zehentner (GER) den besten Eindruck bei den Judges und gewann die Sajas Park Games vor David Wolf (AUT), der mit seinem zweiten Platz die Führung in der Gesamtwertung übernimmt. Auf dem dritten Rang landete Hannes Rudigier (AUT).

In den Ladies Kategorien meldeten sich leider nur insgesamt drei Fahrerinnen, so dass bei den Snowboarderinnen Ines Vidmar (AUT) ohne Konkurrenz den Sieg einfahren konnte. Bei den Freeski Ladies setzte sich Lara Wolf (AUT) vor Nina Schlickenrieder (GER) durch. Im Gesamtranking sieht es fast ähnlich aus, nur das hier Nina knapp vor Lara in Führung liegt.

Die spannendsten Battles gab es wie immer in der Men Kategorie. Technisch anspruchsvolle Tricks machten es den Judges nicht leicht, die Sieger zu bestimmen. Max Mall (AUT), Simon Geminiani (AUT) und Fabian Langkau (GER) waren es, die mit ihren Runs bei den Freeski Men die meisten Punkte einfuhren und so das Treppchen bildeten. Am Ende des Tages galt es dann noch die Sieger der Men Snowboard Kategorie zu finden und zu ehren: Angelo Gastl (AUT), Fabian Fraidl (AUT) und Lorenzo Peeteus (BEL) stachen von den knapp 30 Snowboardern mit dem meisten Style und den besten Tricks hervor und belegten so die Plätze eins bis drei.

Der nächste Stopp der Wir Schanzen findet am 17. Februar 2015 im brandneuen Red Bull The Station Snowpark Nesselwang statt.

Silvretta Montafon - Nike Snowpark Montafon
17.01.2015

Kategorien

Men, Women, Rookies U15 (Jahrgang 2000, 2001, 2002), Kids U12 (Jahrgang 2003 und jünger)

Timetable

08.00 – 09.45 Anmeldung Restaurant Casa Nova
09.00 – 10.15 Training Kids
09.00 – 11.00 Training Men, Women, Rookies
10.20 – 10.30 Riders Meeting Parkbase
10.30 – 11.15 Contest Kids
11.30 – 13.00 Contest Women & Rookies
13.15 – 14.45 Contest Men
15.15 – 15.30 Siegerehrung Parkbase

Bei jedem Wir Schanzen Contest herrscht Helmpflicht für alle Teilnehmer!

Recap Video

Partner

Ranking

Snowboard Men

  • 1_Angelo-Gastl
    1
    Angelo Gastl
    10 Pkt.
  • 2_Fabian-Fraidl
    2
    Fabian Fraidl
    8 Pkt.
  • 3
    Lorenzo Peeters
    6 Pkt.
  • 4 David Loibl 5 Pkt.
  • 5 Arthur Lammens 4 Pkt.
  • 6 Rene Mangeng 3 Pkt.
  • 7 Dominik Metzler 2 Pkt.
  • 8 Max de Boer 1 Pkt.

Snowboard Ladies

  • 1_Ines-Vidmar
    1
    Ines Vidmar
    10 Pkt.

Freeski Men

  • 1_Max-Mall
    1
    Max Mall
    10 Pkt.
  • 2_Simon-Geminiani
    2
    Simon Geminiani
    8 Pkt.
  • WS14-website-Rider-4
    3
    Fabian Langkau
    6 Pkt.
  • 4 Fabian Braitsch 5 Pkt.
  • 5 Michael Strobel-S. 4 Pkt.
  • 6 Tobias Müller 3 Pkt.
  • 7 Lukas Harzheim 2 Pkt.
  • 8 Vincent Veile 1 Pkt.

Freeski Ladies

  • 1_Lara-Wolf
    1
    Lara Wolf
    10 Pkt.
  • BAER0523
    2
    Nina Schlickenrieder
    8 Pkt.

Snowboard Rookies

  • 1_Tim-Sieber
    1
    Tim Sieber
    10 Pkt.
  • 2_Marco-Sieber
    2
    Marco Sieber
    8 Pkt.
  • 3_Noah-Abdel-Aziz
    3
    Noah Abdel Aziz
    6 Pkt.
  • 4 Tim-Sebastian Schnug 5 Pkt.

Snowboard Kids

Freeski Rookies

  • BAER0499
    1
    David Zehentner
    10 Pkt.
  • 2_David-Wolf
    2
    David Wolf
    8 Pkt.
  • 3_Hannes-Rudigier
    3
    Hannes Rudigier
    6 Pkt.
  • 4 Tobias Kleebauer 5 Pkt.
  • 5 Vito Backhausen 4 Pkt.
  • 6 Nicolas Biembacher 3 Pkt.
  • 7 Luca Schuler 2 Pkt.
  • 8 Xandi Hitzig 1 Pkt.

Freeski Kids

  • 2_Elias Wechner_a
    1
    Elias Wechner
    10 Pkt.
  • 2_Nico-Egger
    2
    Nico Egger
    8 Pkt.
  • 1_Felix-Alber-Strolz
    3
    Felix Alber Strolz
    6 Pkt.
  • 4 Daniel Hofmann 5 Pkt.